Kieferorthopädie Jugendliche

Jugendgerechte & Professionelle Behandlung in Geilenkirchen

Das erste Mal beim Kieferorthopäden?

Keiner Angst vor dem Kieferorthopäden!  Wir kümmern uns mit modernster Technik um dein Lächeln!

Kieferorthopädie Jugendliche 

In der Pubertät rückt das gute Aussehen bei Jugendlichen immer weiter in den Fokus, jedoch ist auch die Funktion des Kauapparates nicht zu vernachlässigen. Die meisten kieferorthopädischen Behandlung werden im Alter zwischen 9 und 14 durchgeführt, da der Kieferorthopäde durch die Zahnspange die Entwicklung der Kiefer und damit auch der Zähne „steuern“ kann. Mit wenig Aufwand kann also in diesem Alter der Grundstein für ein gesundes, funktionelles und ästhetisch schönes Gebiss gelegt werden.

 

Befassen wir uns mit der „keramischen“ festen Zahnspange

Diese zeitgemäße und kaum sichtbare Behandlungsmethode ist ideal für Jugendliche und junge Erwachsene, die viel Wert auf eine ansprechende Ästhetik legen, die ihr Aussehen nicht „negativ“ beeinflusst. Sie bringt alle Vorteile der festen Zahnspange mit sich, wird jedoch durch Ihre Transparenz kaum wahrgenommen. Diese beeinflussen dabei weder die Sprache noch das Aussehen.

Die Vorteile dieser nahezu unsichtbaren Zahnspange sind im Überblick:

– eine fast unsichtbare Zahnkorrektur
– schöne Zähne ohne Metallspangen
– keine eingeschränkte Lebensqualität

 

I wie Individualität, I wie Insignia

Eine hochmoderne Methode, um bei Kindern und Jugendlichen die Behandlungszeit zu verkürzen, ist das Insignia-System. Es handelt sich um eine feste Zahnspange auf der Außenseite, welche für den Patienten vollindividualisiert hergestellt und digital geplant wurde. Der große Vorteil ist, dass bereits am Computer das Endergebnis simuliert werden kann. Zuerst werden die Zähne des Patienten gescannt und dann am Computer in die richtige Position gesetzt. Im Anschluss wird für jeden Zahn ein einzigartiges Bracket hergestellt, welches nur bei diesem Patienten wirkt. Doch nicht nur die Brackets, sondern auch die Bögen werden individualisiert, was dem Kieferorthopäden maximale Kontrolle und dem Patienten maximalen Komfort bietet. Die größten Vorteile für den Patienten sind:

  • Visualisierung des Endergebnisses bevor die Behandlung begonnen hat
  • Weniger Kontrolltermine, insgesamt kürzere Behandlungszeit
  • Optimales Ergebnis dank digitaler Planung/Unterstützung
  • Maximaler Komfort
  • Geringe biologische Kräfte, Gewebeschonung

Eine weitere Variante ist die unsichtbare Schiene

Diese innovative und zeitgemäße Art der Zahnkorrektur wird von mehreren Herstellern wie beispielsweise Invisalign angeboten. Mit Hilfe einer Serie von maßgefertigten und fast unsichtbaren, herausnehmbaren Schienen (Aligner) werden die korrekturbedürftigen Zähne langsam mit immer wieder neuen Schienen in die geplante und optimale Position gebracht.

Ein Scan der Zähne zu Beginn, eine dreidimensionale Analyse und moderne Computertechnologie bilden die Grundlage der Alignerbehandlung. Dann werden die Scans der oberen und/oder unteren Zahnreihe von der Herstellerfirma in eine genaue Computersimulation des gemessenen Istzustandes übertragen. Anschließend erfolgt am Computer die Simulation des gesamten Behandlungsverlaufs. Diese kann auf Wunsch am Bildschirm für den Patienten dargestellt werden.

Eine wichtige Voraussetzung ist, dass die Schienen rund um die Uhr, außer beim Essen und Zähneputzen, getragen werden. Das heißt: Eine Schiene zur Zahnkorrektur wird pro Tag an ca. 22 Stunden getragen. Im Normalfall werden die Schienen alle ein bis zwei Wochen gewechselt. So wird bis zum Erreichen des Endergebnisses verfahren. Nicht selten ist ein erneutes Scannen und eine geringe Nachkorrektur erforderlich.

 

Interessant ist auch die innenliegende, unsichtbare Zahnspange (Lingualtherapie)

Auch mit dieser Methode ist eine zielführende Zahnkorrektur möglich. Hierbei werden die Brackets nicht außen angebracht, sondern auf der Rückseite der Zähne (lingual). Für die linguale Technik müssen die Brackets äußerst flach sein, damit Sie die empfindliche Zunge nicht irritieren. Diese Methode empfiehlt sich über die maximale Ästhetik hinaus auch für sehr ausgeprägte Zahn- und Kieferfehlstellungen. Allerdings müssen nicht nur die Zähne, sondern auch der Zahnhalteapparat gesund sein. Sollten hier gesundheitliche oder unfallbedingte Vorschädigungen bestehen, sind diese vor der Anpassung einer innenliegenden Zahnspange zu beheben. Als neueste und innovative Entwicklung in der Lingualtechnik gilt WIN mit den „WIN-Bracket“ von DW Lingualsystems. Diese festsitzende Zahnspange empfiehlt sich, wenn besondere ästhetische, private oder berufliche Gründe eine hohe Priorität besitzen. Auch komplexe Fehlstellungen können mit dieser lingual-befestigten Zahnspange zielführend gelöst werden.

 

Die Vorteile unsichtbarer Kieferorthopädie für Jugendliche

Neben einer hohen Ästhetik und einem angenehmen Tragekomfort ist behandlungstechnisch von Bedeutung, dass die Zähne in alle Richtungen korrigiert werden können. Somit besteht die Möglichkeit, alle Arten von Dysbalancen auszugleichen. Alle Behandlungsmethoden können unabhängig vom Alter angewendet werden. Unserer Erfahrung nach ist die Mitarbeit der jungen Patienten bei weniger sichtbaren Behandlungen deutlich verbessert.

 

 

Kieferorthopädie Jörn Wego - Kieferorthopädie für Jugendliche

Jetzt Termin machen